Ferienhaus - Urlaub in Italien

Reiseziele und Ferienhäuser in Italien an der Toskana, Sizilien und Sardinien ...

Italiens bunter Sommerstrauß

Ferienhäuser in der Toskana - zwischen Historie und Natur

Hinter den Strandgebieten der Toskana erheben sich die Apuanischen Alpen. Das karstige Kalksteingebirge ist ein beliebtes Wandergebiet und bekannt für die Marmorsteinbrüche. Geologisch ordnet man es dem Apennin Gebirgszug zu. Mit circa 1945 m Höhe ist der Monte Pisanino der mächtigste Gipfel dieser toskanischen Bergregion. Nach einer Sage ist er aus den Tränen einer trauernden Geliebten entstanden. Maremma ist ein Gebiet in der südlichen Toskana, zu dem es Strandurlauber zieht, die weniger Trubel als Erholung suchen. Sowohl Sandstrände, als auch Badebuchten vor felsiger Kulisse stehen zur Auswahl. Ein Ausflug ins Hinterland gleicht einer Zeitreise, denn die kleinen Dörfer erscheinen in mittelalterlichem Ambiente. Der Parco Naturale della Maremma zieht sich an der Küste entlang und ist ein reizvolles Wandergebiet mit eindrucksvoller Tier- und Pflanzenwelt. Florenz ist ein weiterer Platz für Ferienwohnungen an der Toskana. Ein Tagesausflug reicht meist nicht aus, um Florenz kennenzulernen. Besser man wählt eine Ferienwohnung in Florenz, zumal die Stadt auch bei Nacht verlockend ist. Die Medici waren maßgeblich daran beteiligt, dass Besucher heute in Florenz die berühmte Kunstsammlung in den Palästen der Uffizien bestaunen dürfen. Wer über die Piazza della Signora schlendert, wandert über einen Platz, der eine hohe politische Bedeutung hatte und heute zu den populärsten Plätzen ganz Italiens gehört. Kirchen, wie die Kathedrale Santa Maria del Fiore, gehören ebenso zu den Kulturschätzen von Florenz, wie Paläste, zum Beispiel Palazzo Strozzi oder Palazzo Vecchio, in dem Michelangelo im Wettstreit mit Leonardo da Vinci stand.

Mineralquellen in der Toskana

Die Toskana kennen wir als Urlaubsregion vor allem durch Wein und die Kunstschätze der Region. Essen mit hausgemachter Pasta in einer "Locanda" und der Blick schweift durch eine Bilderbuchlandschaft im berühmten Licht der Toskana: Blau, Weiß, Ocker, Umbra und Dunkelgrün. Wer sich aber aufmacht, verstecktere Winkel der Toskana zu erkunden, der wird noch fast Unbekanntes finden: Die Mineralquellen. Reisen zur Therme Toskana sind noch ein Geheimtipp. Es gibt hier nicht wenige heiße Quellen, zum Teil gefasst und frei zugänglich zum Abfüllen des Wassers, andere noch unberührt in Bächen und Flüsschen: Hier kann man in der Natur im Mineralwasser baden - das gibt es nur an wenigen Orten auf der Welt!

Gemütlicher Urlaub in mittelalterlichem Flair

Ferienwohnungen in Ligurien liegen oft am Ligurischen Meer oder am Tyrrhenischen Meer. Im mediterranen Klima gedeihen Wein- und Olivenpflanzen. Den Reiz von Ligurien macht wohl die Verbindung zwischen Meer und Bergwelt aus. Ein interessantes Ausflugsziel sind die Grotten von Toirano. Die verzweigten Tropfsteinhöhlen beherbergten einst Steinzeitmenschen und wahrscheinlich Höhlenbären. Es bieten sich viele weitere Ausflugsziele an. Cervo ist bekannt durch seine Kammermusikkonzerte. In den engen Gassen versteckt sich so manches Restaurant, in dem man typisch ligurische Küche probieren kann. Dolceacqua verfügte früher über ein anmutiges Schloss, das leider einem Brand zum Opfer fiel. Die Ruine kann man besichtigen. Bezaubernd ist auch ein Spaziergang durch die Altstadt des mittelalterlichen Städtchens.

Sizilien - Sonneninsel vor der Stiefelspitze

Die Insel mit dem Ätna, dem größten Vulkan Europas, der noch Feuer spucken kann, ist Sizilien. Die Tempelanlagen in Agrigent sind Zeugen der griechischen Zeiten auf Sizilien. Hier wurden Zeus und Hera verehrt. Landschaftlich durchziehen Sizilien verschiedene Gebirge, wie das Sicani Gebirge mit dem strategisch wichtigen Bergort Corleone oder die Gebirgszüge Madonie, die gleichzeitig zu den höchsten Bergen der Mittelmeerinsel gehören. Es befinden sich jedoch auch einige Seen und Flüsse auf der Insel. In dieser Landschaft gedeihen unter anderem duftende Mandelbäume. Ferienhäuser auf Sizilien bieten also ein abwechslungsreiches Ferienprogramm mit Schönwettergarantie.

Weißer Sand und blaues Meer - Traumurlaub auf Sardinien

Traumhaft weiße Strände, wie Chia oder die weißsandigen Dünen von Cagliari, unweit der Inselhauptstadt, deren Meereswasser blau schimmert, sind kennzeichnend für Ferienwohnungen auf Sardinien. Das südliche Inselgebiet zeigt sich hügelig mit Lagunen, in denen Flamingos leben. Die Natur spielt hier mit Palmen, Kakteen und Pinienwäldern. Perdasdefogu lädt ein in eine urtümliche Ferienwohnung Sardinien. Es ist weder weit bis zum Meer noch bis zum Naturpark Foresta di Montarbu, in dem reine Quellen aus karstigen Felsen entspringen.

Impressum und Datenschutz | Partner